Corona bringt deutlich mehr Müll

„Mehr Freizeit, mehr Müll, mehr Einweg“ stellt Vorstand Jens Will vom Städteservice fest. Die Müllmengen steigen signifikant an. Durch Corona gibt es deutlich mehr Einwegverpackungen, die achtlos in den Grünanlagen oder auf den Spielplätzen „entsorgt“ werden. „Es gibt genügend Möglichkeiten, jeglichen Abfall vernünftig los zu werden. Wir können nur an die Bürger appellieren, ihren Müll in den entsprechenden Abfallbehältern zu entsorgen“, sagt Will.


Der Städteservice hat ein zusätzliches Team im Einsatz, dass sich den zusätzlichen Müllmengen angenommen hat und die Spielplätze und Grünflächen reinigt.

Der Städteservice hält Rüsselsheim am Laufen!