Spielend sicher.

Wie unsere Spielplatzprüferin und ihr Team Spielgeräte sicher machen.


Damit Kinder unbeschwert spielen können, braucht es Spielgeräte, die verletzungssicher sind. Spielplatzprüferin Claudia Beuße-Klöß und ihr Team schauen deshalb ganz genau hin – mit strengem Blick. Mindestens 14-tägig wird jeder Spielplatz überprüft. Beschädigungen und Beanstandungen werden dabei sofort behoben. Dazu kommt die einmal im Jahr vorgeschriebene Hauptuntersuchung, die über 900 Spielgeräte auf Spielplätzen, in Kindertagesstätten und auf Schulhöfen umfasst. Kein Stein bleibt dabei auf dem anderen. Selbst Pfosten werden ausgegraben und auf ihre Standsicherheit hin überprüft. Als dritte Prüfung findet zwei bis dreimal jährlich die sogenannte operative Kontrolle statt, bei der unser Werkzeugfahrzeug zum Einsatz kommt -  z.B. um mechanische Teile zu ersetzen. Denn ersetzen ist besser als verletzen.